Änderungen im Infektionsschutzgesetz

Änderungen im Infektionsschutzgesetz

In bestimmten Einrichtungen und Unternehmen tätige Personen müssten künftig geimpft oder genesen sein oder ein ärztliches Zeugnis über das Bestehen einer Kontraindikation gegen eine COVID19-Impfung besitzen. Für bestehende und bis zum 15. März 2022 einzugehende Tätigkeiten ist die Vorlagepflicht bis zum 15. März 2022 zu erfüllen. Neue Arbeitsverhältnisse sollen ab dem 16. März 2022 nur bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises eingegangen werden können.

 

Als Arbeitgeber ist doxx verpflichtet die Regelungen des Infektionsschutzgesetzes einzuhalten. Auf Basis der aktuellen Vorgaben müssen wir Ihren Impf- bzw. Genesenen-Status überprüfen und dokumentieren.


Bitte stellen Sie uns dazu die notwendigen Unterlagen zur Verfügung:

 

  • Ihren digitalen Impfnachweis in Form eines EU-Zertifikats oder
  • das Datum Ihres positiven PCR-Tests (in digitaler Form) oder
  • ein ärztliches Zertifikat über eine Kontraindikation.

 

Fotos/Scans Ihrer Impfpässe können wir leider nicht anerkennen, da nicht alle erforderlichen Angaben gem. § 22 IfSG gleichzeitig ersichtlich und sie somit nicht fälschungssicher sind. 

 

Diese Vorgaben müssen auf dem Impfnachweis enthalten sein:

 

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Dass es sich um einen in der EU zugelassenen Impfstoff handelt
  • Datum der Impfung, 2. Impfung oder Booster-Impfung
  • Im QR-Code der CovPass oder CoronaWarn-App sind alle Daten vorhanden

 

Status GENESEN*

 

  • Die Testung muss durch eine Labordiagnostik (z.Bsp. PCR-Testung) erfolgt sein UND
  • das Datum des positiven Tests muss mindestens 28 Tage zurückliegen UND
  • das Datum des positiven Tests darf höchstens 90 Tage zurückliegen. 

 

Status GEIMPFT

 

  • Digitales COVID-Zertifikat der EU
  • Ersatzzertifikat, wie ein von einer Arztpraxis oder einem Impfzentrum ausgestelltes Dokument

 

*Quelle: RKI

Weitere Informationen zu den Corona-Regelungen der jeweiligen Bundesländer finden Sie auf der offiziellen Seite der Bundesregierung.